Der Kreis Groß-Gerau – lebenswert - liebenswert - wirtschaftsstark – liegt in der Metropolregion Frankfurt–Rhein-Main, seine Bevölkerung und Wirtschaft wachsen dynamisch. Die Struktur und Lebensqualität zu erhalten und zu fördern ist unser erklärtes Ziel. Deshalb sucht der Kreis Groß-Gerau ab sofort für die Besetzung der Stabstelle „Bauen und Wohnen“ einen engagierten

Diplom-Ingenieur oder Master (m/w/d)
der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen
für die Bauaufsicht (EG 13 TVöD / A 13 h.D. HBesG)
(Kennziffer: 39/2019)
Zu besetzen ist eine unbefristete Planstelle in Vollzeit mit 39 Stunden/Woche (bei Beschäftigten) bzw. 41 Stunden/Woche (bei Beamten).

Zudem steht bei der Bauaufsicht des Kreises Groß-Gerau mittelfristig die Neubesetzung der Leitungsfunktion an. Hier bieten sich für eine engagierte Person mit entsprechender Eignung und insbesondere Führungsqualitäten gute Karrierechancen.

Die Einstellung erfolgt grundsätzlich im Beschäftigungsverhältnis nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Nur bei Bewerbern, die sich bereits in einem öffentlich-rechtlichen Beamtenverhältnis befinden, erfolgt die Einstellung im Beamtenverhältnis nach A 13 h.D. HBesG.

Ihre Aufgaben:
  • Grundsatzaufgaben innerhalb der Bauaufsicht
  • Bearbeitung besonders schwieriger Fälle
  • Führungsaufgaben
Inhaltliche Auskünfte erteilt der Fachbereichsleiter des Fachbereichs Regionalentwicklung, Bauen und Umwelt, Herr Christiansen, unter der Telefonnummer 06152 / 989 570.

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:
  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur (m/w/d) oder Master (m/w/d) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen
  • Laufbahnprüfung im höheren technischen Dienst oder die Befähigung zur Übernahme in ein Beamtenverhältnis des höheren technischen Dienstes gemäß § 60 (2) Hessische Bauordnung
  • gründliche Kenntnisse in öffentlichem Bau-, Planungs- und Verwaltungsrecht und Bautechnik
  • Führungsqualitäten bzw. die Bereitschaft, sich diese durch Fortbildungsmaßnahmen zu erarbeiten
  • klare und verständliche Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Entscheidungsfreudigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. B und die Bereitschaft den eigenen PKW für Dienstfahrten (gegen Kostenerstattung) zu benutzen, sofern kein Dienstwagen zur Verfügung steht
Wünschenswert:
  • mehrjährige Erfahrung im Bereich der Bauaufsicht
  • ausgeprägte Kundenorientierung
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office Paket)
Wir bieten:
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • Entlohnung nach TVöD Entgeltgruppe 13 bzw. nach Besoldungsgruppe A 13 h.D. HBesG (Informationen zum Entgelt im Öffentlichen Dienst finden Sie hier)
  • Zusatzversorgung und den sozialen Leistungen im öffentlichen Dienst
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit weitgehend flexiblen Arbeitszeiten
  • selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten im Rahmen der übertragenen Aufgaben
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Bezug eines Job-Tickets für das Gebiet des RMV, das auch in der Freizeit genutzt werden kann
  • Gesundheitsförderung durch Prävention
  • eine Kantine mit Bistro zur Verpflegung im Haus
Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit bei Beschäftigten 39 Stunden und bei Beamten 41 Stunden (Vollzeit). Die Stelle ist nach § 9 Abs. 2 HGlG grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 02.06.2019 (24 Uhr) über unser Online-Formular.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt der Bewerber in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerbungsdaten (-unterlagen) löschen (vernichten) wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Fachdienst Personal
Wilhelm-Seipp-Straße 4
64521 Groß-Gerau
Telefon: 06152 / 989 359