Bei der Stadt Pulheim, Mittelzentrum nordwestlich von Köln mit rund 55.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/s:

Diplom-Ingenieurin / Diplom-Ingenieurs (FH) – Bachelor / Master

Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung im Bereich
Elektrotechnik und Gebäudeautomation (w/m/d)

- Entgeltgruppe 11 TVöD -
in der technischen Abteilung des Immobilienmanagements zu besetzen. Die Stelle kann unter Umständen auch in Teilzeit besetzt werden.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
  • eigenständige Planungsleistungen, Ausschreibung, Bauleitung, Auftragsabwicklung und Abrechnung von Neuanlagen, Umbau- und Instandsetzungsmaßnahmen, sowie Abbruch- und Sanierungsmaßnah-men städtischer Immobilien gemäß § 51, 53 HOAI, Leistungsphasen 1 bis 9 der HOAI gewerkeüber-greifende Projektplanung und Leitung anspruchsvoller Baumaßnahmen,

  • Koordination der Projektbeteiligten,

  • Untersuchung und Bewertung des Bauzustandes,

  • Entwicklung von Planungskonzepten und Erstellung von Kostenberechnungen nach DIN-276,

  • Bauunterhaltung und Instandsetzung der technischen Anlagen,

  • Objektverwaltung und Dokumentation vor dem Hintergrund der Betreiberverantwortung,

  • Analyse und Bewertung energetisch und umwelttechnisch relevanter Fragestellungen im Baubestand und bei Neubauten,

  • Betreuung der Gebäudeleittechnik.


Sie verfügen über:
  • ein abgeschlossenes Ingenieurstudium der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung mit fundierten Kenntnissen ider Fachrichtung Elektrotechnik und Gebäudeautomation,

  • Erfahrung auf den Gebieten der Planung, Vergabe und Bauleitung,

  • sichere Anwendung und Auslegung der VOB / VOF, HOAI, der BauO NW sowie sonstiger baurechtlicher Vorschriften,

  • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in der Anwendung von AVA-Programmen und CAD Software (bevorzugt Nemetschek); der sichere Umgang mit den MS-Office-Programmen wird vorausgesetzt,

  • wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Projektabwicklung von größeren Neubau- bzw. Sanierungsmaßnahmen, sowie darüber hinausgehende Erfahrungen hinsichtlich des § 33 HOAI (Hochbau) und Kenntnisse im Bereich des Facility Managements.


Für die Tätigkeit sind eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (bzw. III) sowie ein eigener PKW und die Bereitschaft, ihn für dienstliche Zwecke einzusetzen, erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweise) elektronisch, möglichst in einer zusammengefassten pdf-Datei, bis zum 26.05.2019 an:
bewerbungen@pulheim.de
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist der Stadt Pulheim sehr wichtig. Daher weisen wir Sie auf unsere diesbezügliche Datenschutzerklärung auf der Homepage der Stadt Pulheim (www.pulheim.de) hin.

Falls Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Papierform einreichen, senden Sie uns bitte ausschließlich Kopien zu, da keine Rücksendung erfolgt. Eine Abholung ist möglich - andernfalls werden alle Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Teilen Sie uns bitte außerdem Ihre E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer mit, unter der Sie erreichbar sind.

Gemäß § 8 Abs. 4 Landesgleichstellungsgesetz wird auf Folgendes hingewiesen: Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.